Pickel am After gezielt loswerden mit finistereprouction

Wer schon einmal Pickel am Po gehabt hat, der weiss genau wie peinlich das unter der Dusche sein kann. Oder selbstverständlich auch in anderen Situationen, wo man diese Pickel dann halt sieht. Beispielsweise kann das ja auch beim Geschlechtsverkehr der Fall sein. Und da will man ja echt keine Pickel am After haben.Pickel am Po

Weil das Ganze so peinlich ist, zeige ich dir jetzt einmal was du dagegen tun kannst und wie du Pickeln am Po in Zukunft vermeiden und vorbeugen kannst.

Behandlung

Wichtig bei der Behandlungs ist, dass du die Region immer schön sauber, hygien und gepflegt hälst. Bevor du also irgendwelche Salben oder Lotionen anwendest, solltest du den After gründlich reinigen. Am besten geht das natürlich unter der Dusche, mit einem ganz normalen Shampoo oder mit einer geeigneten Waschlotion. Mehr über AKne findest du übrigens auf www.akne-ratgeber.net

Wenn du den Bereich sauber gereinigt hast, trägst du am besten Zinksalbe auf die betroffenen Stellen auf. Diese wirkt desinfizierend und hilft, die Pickel schnellstmöglich zu beseitigen. Du kannst auch beispielsweise Aloe Vera Salben verwenden. Diese sollen bei einigen Personen auch ganz tolle Ergebnisse erzielen. Theoretisch ist es am besten, wenn du einfach mal ein bisschen ausprobierst und wenn etwas funktioniert, machst du es dann einfach so. Klingt ja eigentlich auch logisch.

Vorbeugung

Wenn du die Pickel am After erst einmal losgeworden bist, willst du natürlich auch, dass sie nie wieder zurückkommen. Und wie schaffst du das? Mit geeigneten Vorbeugemassnahmen! Aber diese zeige ich dir ja jetzt.

Frau ohne Pickel oder Akne am AfterAls erstes solltest du immer darauf achten, dass die Region um deinen After schön sauber ist und ordentlich geputzt wird. Ich weiss, das klingt lustig, es ist aber nicht zu Spassen mit der Hygiene in der Analregion. Pickel entstehen nämlich einzig und allein aus dem Grund, dass es dort nicht hygienisch genug ist. Und was macht man deshalb am besten dagegen? Man sorgt für bessere Hygiene!

Als nächstes Problem kommt die Kleidung. Zu enge Jeans beispielsweise können auch zu Akne führen. Insbesondere wenn man darunter zu schwitzen beginnt. Dann bekommt das dort nämlich zu einem regelrechten Bakterienherd. Und glaub mir, wenn du anfällig auf PICKEL am After bist, willst du das unbedingt vermeiden!

Das bringt uns zu einem nächsten Punkt: dem Schwitzen. Wenn du stark schwitzst, dann kann es sein, dass sich Pickel entwickeln. Deshalb solltest du versuchen das zu vermeiden oder wenn das nicht möglich ist (z.B. beim Sport), musst du sicher gehen, dass der Bereich so schnell als möglich wieder gepflegt wird. Beim Sport ist es ja klar, dass du kurz unter die Dusche gehst.

frau, die pickel ausdrückt

finistereproduction erster Tipp gegen Pickel

Hey, das ist mein erster Beiträg auf meinem neuen Blog und es gibt gleich den ersten Tipp für euch!

Lass die Finger von deinen Pickeln!

Das ist enorm wichtig! Wenn du deine Pickel ausdrücken willst, dann machst du alles nur noch schlimmer! Auf deinen Händen befinden sich zig tausende von Bakterien, die das Ganze nur noch verschlimmern werden!

Wenn du einen eitrigen Pickel ausdrücken willst, dann schnapp dir 2 Wattestäbchen und benutze diese als deine Finger. Auf diesen befinden sich nämlich keine Bakterien oder sonstiger Schmutz.

Nicht nur beim Ausdrücken ein Problem

Du solltest auch sonst nicht mit deinen Fingern direkt ins Gesicht fassen! Es werden immer Bakterien übertragen werden und es kann sich dadurch neue Akne bilden und entwickeln. Und das willst du doch nicht, oder?

Also: beim nächsten Mal den Pickel mit zwei Wattestäbchen ausdrücken!

Und noch was: Nicht zu stark ausdrücken! Es reicht, wenn du den Eiter rausbringst, du willst nicht dass da noch Blut nachkommt! Das macht es nämlich wiederum nur schlimmer!